lokuro: It's the solar system, by ? (with love - Sai)
For some people soccer is just like a religion. I don't mind god, but his fan-club is getting hard on my nerves. The same goes for the soccer world cup or any other form of collective hysteria.
lokuro: It's the solar system, by ? (Default)

Und ich bin schon wieder dabei eine Party zu schwänzen, zu der ich eigentlich wollte. Stattdessen sitze ich nun hier, trinke Pfirsichtee, klaue immer wieder ein paar Löffel Nachttisch aus dem Kühlschrank und kann mich einfach nicht dazu überwinden, lange genug bei einem Gedanken zu verweilen um diesen zu verwirklichen.

An solchen Abenden lohnt es sich nicht an die Zukunft zu denken oder irgendwelche Entscheidungen zu treffen, aber man kann sehr gut in Erinnerungen schwelgen~ Fangen wir daher Ende letzte Wiche an - der Valentinstag. Den verbrachte ich im Klinikum XD Besser gesagt die Nacht zum 14., als ich mit einem Notrufkrankenwagen eingeliefert wurde. Doch keine Blinddarmenzündungen auch wenn es sich so angefühlt hat. Noch mal Schwein gehabt. Um 3 Uhr Morgens durfte ich dann wieder nachhause gehen (ich konnte auch bleiben, aber ich hasse Krankenhäuser x.x"). Es war kalt, dunkel, ich war alleine und mir ging es immer noch nicht wirklich gut (warum müssen die Ärzte einem immer so verdammt viel Blut abnehmen? x_X" Für Menschen mit niedrigem Blutdruck ist es keine empfehlenswerte Vorgehensweise um ihnen wieder auf die Beine zu helfen~) In so einer Situation ist es also kein Wunder, wenn einem recht düstere Gedanken durch den Kopf geistern (dabei mag ich es sonst doch sehr gerne, nachts alleine spazieren zu gehen.. aber nicht wenn man sich dabei wie ein übergroßer, pulsierender und schmerzender Magen auf dünnen und langen Beinchen vorkommen, die jede Minute unter einem wegknicken können) Was bleibt einem ja auch sonst übrig, wenn man weder Musik noch Handschuhe mit hat und sich irgendwie von den übergereizten Inneren ablenken muss.
Am gleichen Tag hatte ich nämlich in Yahoo!News (also aus einer äußerst glaubwürdigen Quelle) einen witzigen Artikel über die Singles gelesen - es ging darum, dass Frauen zu hohe Ansprüche stellen und daher am Ende alleine stehen. Nun solange es so übertrieben und realitätsfern ist wie in dem Bildchen hier, kann ich die Kritik durchaus verstehen.

Aber warum lässt mich die Vorstellung nicht los, dass die meisten "stop making such a fuss, babe, and take what you can get"-Ratschläge auf der schierer Angst basieren, am Ende der Tage wirklich so alleine und verlassen da zu sitzen wie das Skelett der armen Frau aus dem Bild. Angst ist ein wunderbarer Triebstoff, das will ich ja nicht bestreiten.
Eine weitere genauso prominente wissenschaftliche Quelle - Sex and The City - hatte einmal eine Episode gebracht, in der eine erfolgreiche alleinstehende Anwältin eine kleine Panikattacke erlebt, als sie sich vorstellt, wie sie stirbt und wochenlang in der tollen neuen Wohnung vermodert, bis ihre von Hunger geplagte Katze schließlich das Gesicht des toten Frauchens auffrisst.

Ich gebe also durchaus zu, dass auch mir diese 'Angst' nicht fremd ist und gerade in so einer Nacht wird es einem erst richtig, hautnah bewusst.

Dennoch.

Ich könnte es mir nicht vorstellen, alleine aus Angst nichts besseres zu kriegen, einen X-beliebigen Mann/Frau zu nehmen. Vielleicht sage ich es nur, weil ich noch nie abgewiesen wurde.Vielleicht weil ich noch zu jung und deshalb so kompromisslos bin. Vielleicht bin ich noch nicht verzweifelt genug. Vielleicht habe ich eine zu hoher Meinung von mir selbst. Vielleicht habe ich zu viel gelesen. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur selbstverliebt.

.... Vielleicht ende ich wirklich, wie das Skelett da.

Aber der Mensch, für den ich mich entscheide, muss nicht perfekt sein. Er muss nur zu mir passen. Was ich gerne hätte, wäre ein Partner, nicht mehr aber auch nicht weniger.
Dergleichen gilt auch für Freunde - Bekannte, die können von mir aus auch dumm oder charakterlos sein. Solange es ein Thema gibt, über welches man sich gut unterhalten kann, tue ich es gerne - egal, was ich sonst von dem Menschen halte. Wirkliche Freundschaft verlangt auch nach Respekt. Liebe ebenso.

Zumindest in meiner Vorstellung.

Die aber wahrscheinlich nicht viel zählt, denn auf dem Gebiet bin ich ein Looser, das gebe ich offen zu - ich hatte meine zwei Versuche und habe es beide Male beendet. Vielleicht kommt es noch.

Und wenn nicht, sollte ich mir eine Katze zulegen.

____________________________

PS: Oh and by the way.. diese Party, zu der ich wollte, war eigentlich eine Gay Night xD Aber who cares -. der Grundgedanke ist anwendbar auf jede Art Zwischenmenschliche Beziehung... oder? o.o"

PPS: Eigentlich wollte ich es am 14.02 posten, aber wie gesagt - ich war gesundheitlich nicht ganz beisammen. Und dann kamen noch die Klausuren dazu und ich habe meine Empörung vergessen. Jetzt kommt es wieder, weil mein Lesestoff alle ist ._."

PPPS: Übrigens, durch die Vergiftung (oder whatever es auch war) musste ich einige Tage auf Schonkost umsteigen und da wurde mir erst wirklich bewusst, wie sehr ich auf Kartoffel stehe. Pellkartoffel ♥ Das ist wirklich wahre Liebe..... trotzdem gut, dass ich jetzt wieder normal essen kann und Hühnchen und Äpfel und Quark. Verdammt, ich bin verfressen, ja, ich stehe dazu <.<" Ich muss doch wieder zu Kräften kommen, damit ich nicht wieder nach einer Stunde Kickboxing schlappmache ._."   

... ein letzter sinnloser Kommentar noch für heute: Grüntee mit Jasmingeschmack ist auch Liebe XD

Profile

lokuro: It's the solar system, by ? (Default)
lokuro

June 2012

S M T W T F S
      12
3456 789
10111213141516
1718 1920212223
24252627282930

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 26th, 2017 08:47 pm
Powered by Dreamwidth Studios